Donnerstag, 21. September 2017

Vorsorge beim Kinderarzt

Dezember 11, 2007 von  
Kategorie: Aktuelles, Baby & Kind, Entwicklung, Gesundheit

Das Kind hat von seiner Geburt bis zur Einschulung neun Untersuchungen (U1 bis U9) bei seinem Kinderarzt. Die Krankenkasse übernimmt alle Untersuchungen.
Die U1 z.B. findet am ersten Lebenstag statt. Der Arzt mißt den Kopfumfang, Größe und Gewicht. Weiter hört er das Herz ab und mißt den Puls. Muskelanspannung Gesichtsfarbe Schlüsselbein werden kontrolliert.
Die U2 findet zwischen den 3.und 10. Lebenstag statt. Dann wird dem Baby Blut aus der Ferse abgenommen (Stoffwechsel-Screening-Test), um den Stoffwechsel, evtl. Gelbsucht und die Schilddrüse zu kontrollieren. Weiterhin wird über das Stillen beraten und eine genaue Anamnese gemacht.
Die U3 findet in der 4. bis 6. Lebenswoche statt. Bei dieser Untersuchung wird die Hüfte mit dem Ultraschallgerät angeschaut. Das Kind wird gemessen und gewogen und geschaut, ob eine altersentsprechende Entwicklung durchlaufen wurde.
Die U4 findet zwischen dem 3. und 4. Lebensmonat statt. Ab der 10. Woche kann man mit Impfen anfangen. Sinne vom Kind werden beobachtet. Über den Alltag gesprochen, ißt es und schläft es gut? Kann das Kind den Kopf im gestützten Sitzen alleine halten? Die gesamte Motorik wird untersucht.
Für weitere Inhalte der einzelnen Untersuchungen bekommt man vom Kinderarzt Broschüren und Informationsblätter.

Webseite:

http://www.eltern.de/gesund_schoen/gesundes_kind/vorsorge-kind.html

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!