Donnerstag, 21. September 2017

Lungenentzündung bei Kleinkindern

Dezember 27, 2007 von  
Kategorie: Baby & Kind, Krankheiten, Pflege

Bei einer schweren Erkrankung der unteren Atemwegen sind häufig die RS-Viren daran beteiligt.
Gerade bei Säuglingen und Kleinkindern kann es zu einer asthmaähnlichen Bronchitiden oder einer Lungenentzündung kommen.
Oft muß dann eine Behandlung im Krankenhaus erfolgen.
Bei nicht so schwer erkrankten Kindern hilft oft schon Inhalationen mit atemwegserweiternden und abschwellenden Medikamenten.
Bei Babys sollte man auf den Flüssigkeitsverlust achten.
Ein Hochlegen des Oberkörpers hilft die Atemwege frei zu halten.
Die Ansteckung ist eine Tröpfcheninfektion, aber auch über die Hände kann man sich anstecken. Das RS-Virus kann 20 Minuten auf Händen und bis zu sieben Stunden auf Kunststoffen überleben.

Webseite:

http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/aktuelles1/show.php3?id=2643&nodeid=26

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!