Mittwoch, 13. Dezember 2017

Sport in der Schwangerschaft

Dezember 30, 2007 von  
Kategorie: Aktuelles

Sport in der Schwangerschaft verhindert Wadenkrämpfe, Venenstau, hebt die Laune und macht die Frau fit für die Geburt.
Bevor man mit dem Sport beginnt, sollte abgeklärt werden, ob Mutter und Kind auch gesund sind.
Die Bewegung fördert die Sauerstoffzufuhr, verhindert übermäßige Gewichtszunahme, Hämorrhoidenbildung und stärken die Rückenmuskulatur.
Man sollte entlastende Sportarten wählen, wie z.B. Schwimmen oder Radfahren. Aber auch Walken, lange Spaziergänge und leichtes Joggen sind gut für Mutter und Kind.

Webseite:

http://www.baby-schwanger.de/Artikel/13789.html

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!