Donnerstag, 21. September 2017

Das neue Unterhaltsrecht

Dezember 31, 2007 von  
Kategorie: Aktuelles

Ab 1.1.2008 tritt das neue Unterhaltsrecht in Kraft.
Da Kinder besonderen Schutz benötigen, stehen sie im neu überarbeiteten Unterhaltsrecht an erster Stelle. Wenn nicht genügend Geld vorhanden ist, stehen Kinder vorrangig vor anderen Unterhaltsberechtigten.
Mütter und Väter, ob verheiratet oder nicht, werden bei dem Betreuungsunterhalt gleichgestellt. Das Betreuungsgeld wird für die ersten drei Lebensjahre eines Kindes gezahlt. Eine Verlängerung hängt von den Belangen des Kindes ab.
Die Lebensstandardgarantie wurde im neuen Gesetz gestrichen, die Eigenverantwortung nach der Trennung wurde gestärkt.
Der Unterhalt kann zeitlich und in der Höhe begrenzt werden.

Webseite:

http://www.familienhandbuch.de/cmain/a_Hauptseite/s_2643.html

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!