Dienstag, 21. November 2017

Achtung vor schimmeligen Lebensmitteln

Januar 4, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Ist der Apfel an einer Stelle schimmelig, wird oft dieses Stück herausgeschnitten und der Rest vom Apfel verzehrt.
Die Schimmelstelle herauszuschneiden reicht aber nicht, da sich der Schimmel an wasserhaltigen Lebensmittel, wie z.B. Obst oder Gemüse viel weiter ausgebreitet hat. Experten sind der Meinung, daß verschimmeltes Obst oder Gemüse ganz weggeschmissen werden sollte.
Die Schimmelsporen können nämlich giftige und krebserregende Stoffe beinhalten. Giftige Schimmelpilze können nicht durch Kochen, Trocknen oder Einfrieren ungiftig werden. Da man giftige Schimmelpilze nicht erkennt, sollte man alle Lebensmittel wegschmeißen, die einen Schimmelpilzherd aufzeigen.
Bei zuckerhaltigen (über 50 %) Lebensmitteln, z.B. Marmelade, kann man die oberste Schicht, mit dem Pilzbefall, großzügig entfernen. In zuckerhaltigen Lebensmitteln kann sich der Schimmelbefall nicht so gut ausbreiten.
Dunkle Stellen am Obst sind nur Druckstellen vom Transport, das Obst ist nach dem Entfernen der braunen Stelle noch genießbar.

Webseite:

http://de.news.yahoo.com/gp/20080104/thl-vorsicht-bei-schimmeligen-lebensmitt-d3…

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!