Dienstag, 22. August 2017

Cannabisprodukte: Haschisch und Marihuana

Januar 4, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Cannabis ist eine indische Hanfpflanze. Aus dem Harz der Pflanze wird Haschisch (Dope) hergestellt, Marihuana (Gras) entsteht aus den getrockneten Blüten und Blättern der Pflanze.
Medizinisch kann man die Hanfpflanze bei chronischen Erkrankungen (z.B. Krebs oder AIDS), zur Schmerzlinderung, Appetitssteigerung und Entspannung einsetzen.
Außerhalb der Medizin wird Canabis als Rauschmittel benutzt. Die Produkte der Cannabispflanze wird durch Rauchen, Tees oder das Essen, z.B. Keksteig, eingenommen.
Die Wirkung geht von Entspannung, Veränderung des Zeit- und Raumgefühles, anderer Sinneswahrnehmung bis hin zu einer Verstärkung der euphorischen oder depressiven Grundstimmung.
Die Risiken sind psychische Abhängigkeit, Apathie, Antriebslosigkeit, Persönlichkeitsveränderung, Schlafstörungen, Leistungverminderung, Aktivitätsverlust, Brechreiz, Übelkeit, veränderte Motorik, Zittern und oft wird sie als Einsteigerdroge bezeichnet.

Webseite:

http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/contentkin/show.php3?id=95&nodeid=73&a…

Mehr zum Thema:

  • Schlafstörungen bei Kindern
    Bei vielen Grundschulkindern gibt es Schlafstörungen. Das macht sich durch schlechte Leistungen, Unk
  • Schlafstörungen -Ursachen-
    Die Ursachen einer Schlafstörung können sehr verschiedenartig sein: - Organerkrankungen: Bei vielen
  • Antiautoritäre Erziehung
    Antiautortäre Erziehung soll die freie Entfaltung des Kindes in seiner persönlichen Struktur fördern
  • Schlafstörungen
    Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. Wir brauchen ca. 7 bis 8 Stunden Schlaf am Tag.
  • Depression
    Wenn man von einer Depression spricht, meint man eine psychische Erkrankung, die vielseitige Beschwe

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!