Dienstag, 19. September 2017

Bakterien im Lachs

Dezember 14, 2007 von  
Kategorie: Aktuelles

Der Verbraucherschutz hat Bakterien im Räucher-und Gravedlachs, aus der Kühltheke, gefunden.
Vierzig verschiedene Sorten wurden untersucht, dei fast zwei Drittel wurden erhöhte Keimzahlen gefunden. 30 Prozent der Proben enthielten Enterobakterien. Die Symptome bei Ansteckung wären Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall.
Auch wurden in fast jeder fünften Probe Listerien gefunden. Sie bewirken bei gesunden Menschen eine grippeähnliche Erkrankung, bei geschwächten Menschen könnten sie eine Hirnhautentzündung hervorrufen. Bei Schwangeren können sie sogar eine Fehlgeburt auslösen.
Listerien können sich trotz Lagerung im Kühlschrank vermehren.

Webseite:

http://www.stern.de/wissenschaft/ernaehrung/:Verbraucherschutz-Warnung-Bakterien…

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!