Dienstag, 22. August 2017

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

Januar 9, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Die Bauchspeicheldrüse ist eine Hormondrüse, die zwischen Zwölffingerdarm und Milz liegt. Sie ist 15-20 Zentimeter lang.
Sie produziert den Verdauungssaft (1,5-3 Liter täglich), Insulin, Glukagon und das Somatostatin.
Der Verdauungssaft enthält Verdauungsenzyme, die aus den Bauchspeicheldrüsenzellen abgegeben werden. Sie müssen die aufgenommende Nahrung so zerkleinern, daß sie vom Körper aufgenommen werden kann.
Die Eiweße werden von den Proteasen gespalten, Fette werden von den Lipasen zerkleinert und Kohlehydrate von den Glykosidasen gespalten.
Die häufigste Erkrankung der Bauchspeicheldrüse ist der Diabetes mellitus.

Webseite:

http://www.internisten-im-netz.de/de_bauchspeicheldruese-pankreas-_461.html

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!