Freitag, 24. November 2017

Säuglingsnahrung aus dem Fläschchen

Januar 12, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Die Flaschenmilch, als Anfangsnahrung oder zusätzlich als Beikost, ist heutzutage der Muttermilch sehr angeglichen. Seit 1994 gelten auch in Deutschland die EU-Richtlinien für die Säuglings- Babynahrung.
Man sollte darauf achten, daß man die Altersangaben auf den Milchpulververpackungen einhält. Die Anfangsnahrung ist von Geburt an und die Folgemilch sollte man erst nach den ersten fünf Monaten geben.
Die Pre-Nahrung enthält Kohlehydrate, das Milchzucker Lactose. Diese Milch kann bis zum fünften Monat gegeben werden.
Die Anfangsmilch, Typ 1, enthält zusätzlich noch andere Kohlehydrate und sättigen mehr. Die Trinkmenge wird auf die Verpackung geschrieben, dies ist ein Richtwert.
Die Anzahl der Mahlzeiten liegt in der Regel zwischen fünf und sechs Flaschen, aber jedes Kind entwickelt sich anders und hat auch andere Gewohnheiten. Man sollte sein Kind beobachten, was und wieviel es braucht. Es nützen keine exakten Verpackungseinhaltungen, wenn das Kind noch nicht satt ist.

Webseite:

http://www.babyundfamilie.de/Saeuglingsnahrung-Milch-aus-dem-Flaeschchen-Ernaehr…

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!