Samstag, 25. November 2017

Pflege der Haut

Januar 13, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Die obersten Hautschichten sind bei Kälte nicht geschützt. Bei Spaziergängen, beim Rodeln oder Skifahren sollte man seine Haut ausreichend schützen. Kälteschutzcremes, Wasser-in-Öl-Emulsionen, unterstützen die Haut, indem sie sich wie eine Schutzschicht auf die Haut legen.
Auch an Sonnenschutz sollte man denken, wenn man sich in höheren Regionen aufhält, da die Sonne dann recht stark auf die Haut einwirken kann.
Die Lippen sind noch anfälliger, da sie keine Schutzschicht aufweisen. Die Pflege sollte aus Ceramiden, Lipiden, pflanzlichen Ölen und entzündungshemmende Wirkstoffe bestehen.
Rauhe Hände sollten mit fettreichen Ölen gepflegt werden. Über Nacht ist eine Kur sinnvoll, Hände mit einer fettreichen Handcreme eincremen und einen Baumwollhandschuh überziehen und über Nacht einwirken lassen.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!