Donnerstag, 23. November 2017

Wahrnehmung -was ist das?-

Januar 15, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Wahrnehmung ist ein dauerhafter Prozeß, der im Mutterleib beginnt und dem Menschen Auskunft über seine Umwelt und sich selbst gibt. Das taktile System (Berührungsempfinden), das propriozeptive System (gibt über Bewegungen, Zug, Gliederstellungen und Druck Informationen) und das vestibuläres System (Gleichgewichtssinn) entwickelen sich schon vor der Geburt.
Die weitere Entwicklung baut sich über die drei Systeme, die Basis-Sinnessysteme, auf.
Für eine gesunde Wahrnehmung und Entwicklung brauchen wir intakte Sinnesorgane, verschiedene Reizen, heile Nervenbahnen und eine gute sensorische Integration.
Die sensorische Integration bedeutet, daß das Gehirn die Sinne aufnimmt, sortiert, verarbeitet und umsetzt, damit eine angepaßte Reaktion entstehen kann.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!