Freitag, 20. April 2018

Magen und darm -Erkrankung der Speiseröhre-

Januar 16, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Wenn die Speiseröhre erkrankt ist, zeigen sich folgende Symptome:
Schluckbeschweren, Erbrechen, Sodebrennen, Husten oder Schmerzen hinter dem Brustbein.
Eine häufige Erkrankung ist eine Entzündung der Speiseröhre (gastroösophageale Refluxkrankheit). Oft ist der Verschluß/ Übergang zur Speiseröhre gestört oder defekt, die Magensäure kann dadurch in die Speiseröhre fließen und ein Brennen verursachen (Sodbrennen).
Wenn die Ursachen nicht behandelt werden und die Säure ständig die Speiseröhrenwand angreift, kann sich die Speiseröhre entzünden und auch Geschwüre bilden.
Aufgrund einer Infektion von Bakterien, Viren oder Pilzen kann es auch zu einer Entzündung kommen (Ösophagitis). Dieses geschieht, wenn Patienten sehr geschwächt sind.
Auch können sich, durch eine Leberzirrhose, Krampfadern in der Speiseröhre bilden. Das Blut staut sich in der Leber und wird in die Speiseröhre umgeleitet.
Blutungen können sehr lebensbedrohlich werden.
Speiseröhrenkrebs ist eher eine nicht so häufige Erkrankung. Oft entsteht diese Erkrankung im höheren Lebensalter.

Webseite:

http://www.internisten-im-netz.de/de_haeufige-erkrankungen_180.html#Erkrankungen…

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!