Mittwoch, 13. Dezember 2017

Filmtipp -Asterix bei den Olympischen Spielen-

Januar 31, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Die dritte Realverfilmung bringt den schlauen Gallier ins antike Olympia. Asterix bewältigt zahlreiche olympische Spiele und stößt auf Liebe und Intrigen.
Asterix reist für seinen Dorffreund Romantix nach Olympia, um die griechische Prinzessin Irina für seinen Freund zu gewinnen. Auch der gemeine Brutus ist an der Prinzessin interressiert und möchte ebenfalls um die Hand Irinas anhalten. Diese hat dem Sieger der Wettkämpfe in Aussicht gestellt, zu ihrem Bräutigam zu werden.
Außerdem versucht Brutus die Macht seines Vaters, Julius Cäsar, zu bekommen.
Der Zaubertrank von Miraculix kann Asterix nicht helfen und so muß er sich alleine überall durchboxen.
Die Stärken des Filmes sind die hintergründigen Witze und die beeindruckenden Spezial-Effekte und Computeranimationen.
Neben Vanessa Hessler (Irina), Alain Delon (Julius Cäsar) und Gerard Depardieu (Obelix) tragen der französische Comedian Clovis Cornillac (Asterix, leider fast so groß wie Obelix) und Michael Schuhmacher als antiker Wagenlenker zum Geschehen mit bei.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!