Dienstag, 17. Juli 2018

Gesunde Entwicklung -Spielen-

Januar 31, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles

Im dritten Lebensjahr wächst das Interresse an Alltagssituationen. Kinder, in diesem Alter, spielen Menschen und Tiere nach. Der Bauernhof wird aufgebaut, versorgen Puppen und Teddys, kaufen ein, spielen Arzt oder verkleiden sich.
Man sollte versuchen, daß Kind in viele Aktivitäten mit einzubeziehen, da die geistige Entwicklung auf die beständige und aktive Auseinandersetzung mit Menschen und Gegenständen beruht (Jean Piaget). Im kommunikativen und kreativen Spiel werden Lebenserfahrungen gemacht.
Das Spielen bereitet auf die Sozialkompetenz vor, fahig zu sein, zu teilen, Mitgefühl zu entwickeln, Gefühle anderer wahrzunehmen oder Rücksicht zu nehmen.
Laute Kommentare und Selbstgespräche bei drei- und vierjährigen Kindern ist eine gesunde Entwicklung. Es zeigt die Auseinandersetzung von Gefühlen und Fantasie.
Geeignete Spielsachen für Kleinkinder sind:
Tafel und Kreide, Seifenblasen, Musikinstrumente, Steckbretter, Spielfiguren, Puppen, Kindertelefon, Kreisel, Spielautos, Ziehspielzeug und Bausteine.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.