Dienstag, 19. September 2017

Grippe während Schwangerschaft erhöht Schizophrenie-Risiko beim Baby

Eine Grippe in der Schwangerschaft könnte im späteren Leben ein Auftreten einer Schizophrenie um das 8fache erhöhen. das fanden dänische Forscher der Aarhus University heraus.
Die Untersuchungen zeigten, das Menschen, die in den Winter- und Frühjahrsmonaten und nach einer Grippe-Epidemie, geboren wurden, später häufiger an Schizophrenie erkrankten.
Frauen, die sich ein Kind wünschen, sollten sich vorher gegen Grippe impfen lassen.
Ursache der Schizophrenie ist ein mütterlicher Immunbotenstoff, das Interleukin 6, welches bei einer Grippe-Virus-Infektion im Körper ausgeschüttet wird.

Webseite:

http://de.news.yahoo.com/aerzte/20071217/thl-studie-grippe-whrend-schwangerschaf…

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!