Mittwoch, 13. Dezember 2017

Spiele für Babys, Luftballon+ Spiegel

November 18, 2008 von  
Kategorie: Baby & Kind, Entwicklung

Superballon:

Einen besonders starken Anreiz zum Krabbeln und Fortbewegen bietet der große Luftballon der Firma Alsverlag mit einem Umfang von 170 cm. Er wird nicht zugeknotet, sondern mit einem Spezialröhrchen verschlossen, so dass er über lange Zeit verwendet werden kann. Dieser wunderschöne Ballon fördert das Gruppenleben, da in der Regel mehrere Babys gleichzeitig hinter ihm herkrabbeln.

Gefüllte Ballons:

In normale Ballons verschiedene Materialien füllen (Reiskörner, Glöckchen, Sand, kleine Spielzeugfiguren) und aufblasen. Jeder Ballon zeigt ein anderes Flugverhalten und lässt ein anderes Geräusch entstehen.

Klammern:

Wäscheklammern über Nacht auf einem Buchrücken spannen, um sie stark auszuleiern (damit sich das Baby beim Spielen nicht klemmt). Nun kann man über zwei Stühlen oder Tischbeinen eine Schnur befestigen, an der die Klammern aufgehängt werden. Die Wäscheklammern sind ein für die Kleinkinderhand funktionales und interessantes WerkzeugAus dem Haushalt. Die Kinder können lange Zeit ausprobieren, versuchen zu greifen und lustige Dinge damit anstellen.

Spiegel:

Die Mütter bringen große Spiegel mit, die zusammenhängend auf den Boden verlegt werden. Die Babys können auf die Spiegelfläche krabbeln und sich bäuchlings oder sitzend spiegeln. Je nach ihrer Lage und der Beschaffenheit der Spiegel ändert sich ihr Spiegelbild. Können einige Spiegel in eine sichere Hochkantlage aufgestellt werden, sehen sie sich und andere Babys gleich doppelt.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!