Sonntag, 23. September 2018

Sicherheit für Kinder im Auto

Juli 22, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles, Auto, Baby & Kind, Sonstiges

Kinder anschnallen ist wichtig. Doch die Sitze im Auto entsprechen oft nicht den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder. Dies zeigte sich bei einer Kindersitz Testaktion des ADAC Saarland, an dem Eltern und deren Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren teilnahmen. Dort bekam nicht nur das Aussehen der Sitze schlechte Noten, die Kinder sitzen zudem noch unbequem darin. Die minderjährigen Mitfahrer, so stellte sich heraus, möchten am liebsten so sitzen wie die Erwachsenen, also auf fast normalen Autositzen. Wichtig ist ihnen auch, dass sie möglichst viel sehen können. Doch wenn es schon ein spezieller Kindersitz sein muss, dann sollten sie mit mehr Phantasie entworfen und hergestellt werden. Herkömmliche Schalen oder Formsitze mögen die Kleinen aus gutem Grund nicht, da sie nicht einmal ihre elementarsten Bedürfnisse erfüllen. So vermissen die Kinder Taschen zur Aufbewahrung von Spielsachen und Malstiften. Dieses Manko können phantasievolle Eltern durch Eigenintiative sicherlich leicht ausgleichen. An erster Stelle der Überlegungen sollte jedoch die Frage nach der Sicherheit stehen.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.