Dienstag, 21. November 2017

Schwanger – was brauche ich nun?

September 14, 2008 von  
Kategorie: Schwangerschaft & Geburt

Wer feststellt „ich bin schwanger„, auf den kommt einiges an Veränderungen zu. Das Leben wird quasi auf den Kopf gestellt. Man muss seine Zeit neu einplanen und jede Menge Besorgungen erledigen.

Was braucht man alles für den Nachwuchs? Auf jeden Fall eine ganze Menge! Denn mit Liebe und Zuneigung für den neuen kleinen Erdenbürger ist es auf keinen Fall getan. Die werdenden Eltern benötigen noch sehr viel mehr. Unter anderem müssen sich werdende Eltern mit Salben, Ölen und Pudern zur Babypflege eindecken. Auch ein Wickeltisch und vielleicht eine Wickelunterlage müssen angeschafft werden. Und: Es gilt, herauszufinden, welche Windel am praktischsten und besten ist, um sich einen kleinen Vorrat davon anzulegen.
Dann braucht so ein Baby natürlich auch Bekleidung. Leider wird es aus den Hemdchen, Strampelanzügen, Söckchen, Bodys und all der Kleidung, die am Anfang gekauft werden, wird das Kind in Windeseile herauswachsen, denn gerade am Anfang entwickelt sich ein Baby besonders rasch. Da kann derjenige bares Geld sparen, der gebrauchte Babysachen von Freunden und Verwandten bekommt. Und dann sind da noch die großen Anschaffungen, die das Portemonnaie wesentlich dünner werden lassen, die Wohnung dafür aber umso voller: Kinderwagen, Bettchen, ein Hochstuhl und ein guter Kindersitz fürs Auto.

All das sollte rechtzeitig besorgt werden, denn zum Ende der Schwangerschaft haben die meisten Frauen nicht mehr die nötige Energie zu großen Besorgungstouren. Also besser frühzeitig planen – auch, wenn man auch sonst eine aufregende Zeit durchlebt, vor allem in emotionaler Hinsicht! Denn eines ist gewiss: Wer am Anfang einer Schwangerschaft steht, durchlebt dabei meist ein Wechselbad der Gefühle. Da kommen ganz unterschiedliche Emotionen hoch. Ein wenig Angst ist meistens schon dabei – schließlich verändert sich bald so einiges in seinem Leben! Das gilt natürlich nicht nur für die werdende Mutter, sondern auch für den künftigen Papa!

Ja, diese Veränderungen sind grundlegend. Vorbei die Zeit, in denen man nächtelang Party machte, am nächsten Tag bis in die Puppen schlafen konnte und seine Zeit vor dem Fernseher einfach vertrödeln konnte. Denn wenn erstmal ein Baby da ist, dann fordert dieses kleine Geschöpf die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern, die sich schon mal moralisch auf tiefe Augenringe wegen vieler schlaflosen Nächte, chaotische Wohnzimmer und schmerzende Arme (vom Baby tragen) einstellen sollten. Aber eines sollte man nicht vergessen: Kaum lächelt so ein kleines Wesen das erste Mal, ist man für alle Strapazen mehr als entschädigt!

Mehr zum Thema:

Kommentare

2 Antworten zu “Schwanger – was brauche ich nun?”
  1. EvaBienchen sagt:

    Hallo Baby Jane!

    Du hast schon recht, wenn man Schwanger ist, braucht man schon so einiges. Windeln, Spielzeug, Kindermöbel, Nahrung, Klamotten usw. Ich glaube dass du auf einer Messe am ehesten alles gebündelt unter einem Dach findest. Da findet diesen Herbst zum Beispiel die Babywelt Messe in Hamburg, München, Köln und Berlin statt. (infos auf: http://www.babywelt-messe.de). Das gute bei dieser Messe ist eben, dass man zusätzlich zu günstigen Messeangeboten auch noch kompetente Beratung dazu bekommt. Und außerdem gibt es auf der Babywelt auch noch ein paar lustige Aktionen zum mitmachen.

    Liebe Grüße

  2. EvaBienchen sagt:

    PRESSEINFORMATION September 2008

    Perfekt ausgerüstet für das Abenteuer Baby

    BABYWELT Messe im Herbst 2008 in vier deutschen Großstädten

    Im Herbst 2008 öffnet die BABYWELT in Hamburg, München, Berlin und Köln ihre Tore. Diese Messe rund ums Kind bietet Schwangeren, Paaren mit Kinderwunsch, jungen Eltern sowie Großeltern einen Überblick über neue Babyprodukte, Geburtskliniken und weitere Dienstleistungen. Der Vorteil für die Besucher: Beim gemütlichen Messebummel finden sie über hundert Anbieter unter einem Dach und kompetenten Rat dazu. Das I-Tüpfelchen bildet ein Rahmenprogramm mit Vorträgen, Seminaren und attraktiven Mitmachaktionen. Die Babywelt in Hamburg vom 26. bis 28 September bildet den Auftakt. Darauf folgt die Messe in München vom 24. bis 26. Oktober. In Berlin findet die Babywelt vom 7. bis 9. November statt und vom 14. bis 16. November in Köln. Die Messen sind in jeder Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen. Details gibt es auf http://www.babywelt-messe.de.

    Neben bekannten Marken für Kinderwagen, Möbel und Spielzeuge präsentiert die BABYWELT viele regionale Aussteller. Frischgebackenen Eltern bietet die Messe außerdem höchsten Komfort: So können Besucher nach dem Kauf günstiger Messeangebote in der Mam-Still-Lounge in angenehmer Atmosphäre stillen und ihre Jüngsten in der Weleda Wickel-Oase mit Moltex Öko Windeln frisch machen. Und im Club Med-Kinderparadies können sich alle Kinder spielerisch entspannen.

    Wichtiger Bestandteil der BABYWELT ist das Rahmenprogramm mit Vorträgen, Seminaren und spannenden Mitmach-Aktionen, das in Kooperation mit ELTERN, Deutschlands führendem Familienmagazin, gestaltet wird. Es liefert wertvolle Expertentipps und Orientierung in der bunten Babywarenwelt. Am ELTERN-Messestand können Mütter und Väter unter anderem in einem Mini-Foto-Shooting ein echtes ELTERN-Titelbild mit dem Foto ihrer Sprösslinge anfertigen lassen. Weitere Highlights sind die ELTERN-Workshops „Zwergensprache – Wie Babys sich mit Zeichen verständigen“ oder „Schlafen – eine gute Nacht für alle. Wie sich Kinderschlaf entwickelt”. Weitere Seminare und Workshops finden an allen drei Messetagen zu verschiedenen Zeiten statt. Einzelheiten zum Rahmenprogramm sowie Ticketreservierungen können unter http://www.babywelt-messe.de abgerufen werden. Dort können sich Messebesucher auch mit wenigen Mausklicks für die verschiedenen Seminare anmelden. Unter http://www.eltern.de/babywelt gibt es mit etwas Glück außerdem fünf mal zwei Tickets zu gewinnen.

    Die Messe ist am Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Regulär kostet der Eintritt zehn Euro, ermäßigt sieben Euro. Kinder bis zehn Jahre haben freien Eintritt.

    Über die BABYWELT:

    Die BABYWELT ist eine Verbrauchermesse für alle Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Schwangerschaft, Baby, Kleinkind und Familie. Im Mittelpunkt stehen die Themen Pflege und Sicherheit, Erziehung, Ernährung und Einrichtung. Im Herbst 2008 findet die BABYWELT in den Städten Hamburg, München, Berlin und Köln statt. Es werden rund 15 000 Besucher pro Stadt erwartet. 2009 sind weitere Messestandorte geplant. Seit Anfang 2008 führt die G+J Expomedia Events GmbH die BABYWELT durch. Das Unternehmen ist ein Joint Venture aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr AG & Co KG und dem Messeveranstalter Expomedia Group PLC. Es veranstaltet unter anderem auch die Publikumsmesse zum Thema kulinarischer Genuss „eat´n STYLE“.

    Druckfähiges Bildmaterial finden Sie direkt zum Download unter:
    (Link öffnen, mit rechter Maustaste auf das Bild klicken und „Bild speichern unter“ wählen)
    http://www.griffiths-consulting.de/bilder/babywelt_bild1.jpg
    http://www.griffiths-consulting.de/bilder/babywelt_bild2.jpg
    http://www.griffiths-consulting.de/bilder/babywelt_bild3.jpg

    Mehr Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Griffiths Consulting

    Pressekontakt:
    Griffiths Consulting
    Eva Graeff
    Stieglitzweg 33
    D-81827 München
    Telefon: +49 (0) 89 17 92 87 81
    Fax: +49 (0) 89 17 92 87 83
    E-Mail: eg@griffiths-consulting.de

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!