Mittwoch, 23. August 2017

Kein Traum mehr: Mietwagen für den Urlaub

September 29, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles, Auto, Freizeit

Insgesamt gesehen ist es so, dass die Menschen in ihrem Urlaub aktiver geworden sind. Lag man bis vor einigen Jahren noch bis zu drei Wochen ausschließlich am Strand, ist es so, dass immer Menschen, die in einem für sie fremden Land Urlaub machen dieses selbst und auch die Menschen kennen lernen möchten. Ist man dabei Pauschaltourist, so kann man im Rahmen des Pauschalurlaubs auch entsprechende Ausflüge machen, die „ins Landesinnere“ führen. Im Rahmen des Pauschaltourismus ist man jedoch immer an Zeiten gebunden und auch regelrecht dem „Gruppenzwang“ unterworfen. – Reist man hingegen „auf eigene Faust“ in ein fremdes Land, so hat man in der Regel nicht – wenn nicht vom Hotel aus organisiert – kaum eine Chance Land und Leute kennen zu lernen, es sei denn man hat in Deutschland bereits einer Autovermietung einen Besuch abgestattet. Dort kann man nämlich einen Mietwagen ordern, und zwar für die Zeit wo man plant in dem jeweiligen Land zu ordern. Über deren Filiale am jeweiligen Urlaubsort erhält man dann den in Deutschland georderten Mietwagen. Geht man so vor, so kann unter Umständen ein lange gehegter Traum wahr werden, den man schon lange geträumt hat.

Grundsätzlich ist dies auch der Weg, den man einschlagen sollte, wenn man im Bezug auf das Mieten von einem Fahrzeug im Ausland beschreiten sollte. Eine Frage, die man dabei schon Zuhause klären sollte ist die Versicherungsfrage. Der Grund ist nämlich der, dass Europa zwar inzwischen stark zusammengewachsen ist, jedoch nicht, was die Sache mit den Deckungssummen bei der Kfz Versicherung angeht. Während es in Deutschland so ist, das hier sehr hohe Deckungssummen vorhanden sind, sieht es in Ländern, wie zum Beispiel Spanien und der Türkei anders aus.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!