Dienstag, 21. November 2017

Parkett ist modisch und hygienisch

Oktober 2, 2008 von  
Kategorie: Aktuelles, Sonstiges

Fertigparkett ist in Mode und vor allem einfach zu verlegen, auch wenn man nicht vom Fach ist. Es kann zeitsparend und ohne großen Aufwand verlegt werden. Massivdielen gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Optiken. Vor allem ist wichtig, dass es Zweischichtparkett und Dreischichtparkett gibt. Die Auswahl ist riesengroß, vor allem im Internet. Parkett besteht aus den unterschiedlichsten Holzarten, je nach Geschmack. Es gibt Buche, Ahorn, Kirsche, Eiche und vieles mehr. Fertigparkett hat den Vorteil, dass nach dem Verlegen nicht mehr geschliffen werden muss. Deshalb ist Fertigparkett auch so einfach zu handhaben. Parkett ist seit einigen Jahren wieder in Mode gekommen. Dagegen ist Teppichboden aus der Mode gekommen. Es gibt nur wenige Menschen, die heutzutage bei einem neuen Bodenbelag einen Teppich wählen, Fertigparkett und Parkett sind dagegen unschlagbar. Abgesehen vom hygienischen Faktor hat diese Art von Bodenbelag nur Vorteile. Erstmal ist hier die Langlebigkeit zu nennen. Wer einmal Fertigparkett bzw. Parkett gekauft hat und sieht, dass dieser Bodenbelag nicht nur gut aussieht, sondern auch langlebig, hygienisch und einfach zu reinigen ist, wird nie wieder einen Teppich kaufen. Der Trend geht heutzutage zu Bodenbelägen die aus Holz bestehen. Sie sind einfacher zu reinigen und auch hygienischer. Parkett ist eine gute Alternative zu Teppich. Dies wertet die Wohnung oder das Haus auch optisch und auch finanziell auf. Wenn ein Vermieter einen hochwertigen Bodenbelag in seiner Mietwohnung wählt, kann er auch mehr Miete verlange, da die Wohnung höher gestuft wird in ihrer Qualität. Und der Vermieter muss nicht alle 10 Jahre den Belag auswechseln.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!