Freitag, 24. November 2017

Das Weinportal empfiehlt Trollinger zu bestimmten Speisen

Januar 29, 2009 von  
Kategorie: Aktuelles

Der Trollinger ist eine Rotwein Rebsorte, die besondere Ansprüche an ihr Anbaugebiet stellt. Am besten eignet sich der Anbau auf Muschelkalkböden und noch vorteilhafter ist es, wenn diese sich an Steilhängen befinden. Dies schränkt die möglichen Anbaugebiete enorm ein, so dass der Trollinger überwiegend in Südtirol sowie im Schwabenland zu finden ist. Und genau dies sind auch die regionalen Kreise, die laut Weinportal den Trollinger besonders bevorzugen. Die Traubenreife für den Trollinger liegt sehr spät im Jahr und das geschmackliche Ergebnis liefert mit dem Trollinger einen Wein, der sehr erfrischend schmeckt und sich leicht trinken lässt. Von Schwere keine Spur. Genau daraus resultiert auch die Empfehlung vom Weinportal, zu welchen Anlässen der Trollinger besonders geeignet ist und zu welchen Speisen man ihn am besten reichen kann. Und in diesem Punkt macht ganz klar die deftige Küche das Rennen. Das Weinportal sieht die Hauptaufgabe des Weins darin, das Essen in seinem Geschmack zu ergänzen und zu unterstützen ohne dabei die negativen Eigenschaften noch zu unterstreichen. Ein deftiges Essen liegt schwer im Magen, ein erfrischendes Getränk ist demnach gefragt, das nicht auch noch den Magen belastet, sondern einen Kontrast dazu bietet. Und genau darin sieht das Weinportal die hervorragenden Eigenschaften des Trollinger. Gut bürgerliche Küche ist demzufolge das richtige Einsatzgebiet des Trollinger. Dessert oder Antipasti hingegen sind eher nicht der Bereich, in dem der Trollinger zur Anwendung kommen sollte.

Generell kann man den Trollinger als Spezialität des württembergischen Raum bezeichnen, denn dort gilt er als Hauptrebsorte und nimmt sogar über 25 % des gesamten Anbaugebietes ein. Mit dem Trollinger sieht das Weinportal Württemberg jedoch in die Welt getragen, denn trotz der begrenzten Anbauregion, die sich aus den klimatischen Verhältnissen ergibt, ist der Trollinger weltweit bekannt.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!