Mittwoch, 13. Dezember 2017

Finanzwelt steht Kopf – Relation bei den Zinsen?

März 8, 2009 von  
Kategorie: Aktuelles, Finanzen, Freizeit

Im Grunde trifft der Titel dieser Meldung, wie die Faust aufs Auge zu. Denn die Zustände an den internationalen, wie auch nationalen Märkten sind nicht mehr nur dürftig, sondern chaotisch. Auch die Relation in der Wirtschaft ist unlängst nicht mehr gegeben.

Aspektieren kann man in jedem Fall, die Leitzinsen der EZB, die alleine in dem letzten halben Jahr mehrfach gesenkt worden sind, immer mit dem Ziel die Wirtschaft zu unterstützen. Insbesondere aber war das Ziel und der Gedanke auch, dass die Bürger, die Konsumenten was davon haben, was aber bis dato noch nicht der Fall ist.

Denn wissenswert ist, dass die Banken in der Euro Zone Ihre Zinsen, dem von der EZB festgelegten Leitzins i.d.R. anpassen. Heisst: Niedriger Leitzins (und der befindet sich gerade auf einem Rekordtief) sollte eine niedrigen Kreditzins und Geld Anlage Zins mit sich ziehen. Schaut man sich aber nun die Portfolio der einzelnen Kreditinstitute an, so muss man zumeist feststellen, obgleich der vielfachen Leitzinssenkungen, sind oftmals nur die Geldanlage Zinsen dem Lz angepasst worden. Nicht aber die für Konsumenten interessanten Kredit Zinsen, die einigen Firmen, oder Privat personen in Zeiten der stagnierenden Wirtschaft gewiss gut täten.

Abzuwarten bleibt, ob die Banken nur eine gewisse Karenzzeit verstreichen lassen, bis Sie auch die für die gerade angesprochenen Gruppe, existenziellen Kredit Zinsen senken, und so auch die „kleine, aber dennoch weitreichende und unerlässliche“ Wirtschaft zu stärken.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!