Mittwoch, 13. Dezember 2017

Deutsche fordern Abwrackprämie für Heizungen

März 22, 2009 von  
Kategorie: Aktuelles, Auto, Finanzen, Freizeit

Die Abwrackprämie existiert im Grunde schon seit den neunziger Jahren. Doch bis heute hat sich hinter dem kerngedanken einiges geändert.

Damals, als diese Verschrottungsprämie ins Leben gerufen worden ist, in der Automobil Branche, war die Zielsetzung, dass die „Auto Fahrer“ Ihre stark Schadstoffausstossenden Autos gegen umweltschonendere eintauschen. Man kann im Grunde festhalten, dass diese Verschrottungsprämie eingeführt werden sollte, um sich an die Ziele des Kyoto Protokolles zu halten, bzw. diese zu erreichen (den CO2 Ausstoss zu drosseln).

Nun aber, insbesondere begründet durch die Wirtschaftskrise 2008 / 2009 aber, bekommt die Abwrackprämie ein neues Ziel. Die Ambition ist nun nicht mehr, die Umwelt zu schonen, sondern die stark gebeutelte Konjunktur wieder anzukurbeln, bzw. die Kauflaune der Verbraucher zu wecken.

So kann ein jeder nun, sein neun Jahre altes Auto beim Autohändler zurückgeben. Wenn er dann einen Neuwagen kauft, wird dem Alt-Auto-Verkäufer die Verschrottungsprämie ausgeschüttet.

Nun fordern die Bundesbürger aber auch, dass diese ausgeweitet wird. Einer aktuellen Umfrasge zufolge wünschen sich die Deutschen dass nun auch auf die alte Heizung eine Abwrackprämie gezahlt wird, oder aber zumindest die Modernisierung dieser, von der Steuer absetzbar ist.

Mehr zum Thema:

Kommentare

Eine Antwort zu “Deutsche fordern Abwrackprämie für Heizungen”

Trackbacks

Sieh, was andere über diesen Artikel sagen...
  1. Abwrackprämie rettete Privatkonsum…

    Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden errechnte nun, dass die letztjährige Abwrack- bzw. Umweltprämie den privaten Konsum vor den Absturz bewahrt hat.

    Gerade durch die Föderung mit staatlichen Millionen beim Kauf eines neuen Autos …



Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!