Samstag, 25. November 2017

Version der Ersatzteile Spülkasten und Urinal

April 10, 2009 von  
Kategorie: Haus

Bei der Beschaffung der Ersatzteile für Spülkasten am Urinal stehen sanitäre Fachhandlungen an erster Stelle. Als Urinal bezeichnet man ein Pinkelbecken oder Pissoir wie es der Franzose nennt. Diese Teile sind sowohl in öffentlichen wie auch privaten Toiletten zu finden und auch als mobile Pissoirs. Waren sie bisher nur für Männer bekannt so gibt es mittlerweile wenn auch nur vereinzelt die ersten Damenmodelle zugeschnitten auf die Anatomie der Frauen. Schon zu Beginn des 20. Jahrhundert gab es Frauenurinale für die öffentlichen Toiletten. Allerdings gerieten sie in Vergessenheit um nun Hundert Jahre später eine neue Aktualität zu erhalten. Alle Urinale haben eine Spülvorrichtung mit der die Sauberhaltung derselben erfolgt. Die Ersatzteile Spülkasten für den Einbau am Urinal sollten von ausgebildeten Installateuren eingebaut werden. Die Technik und ihre Weiterentwicklung haben selbst vor den zahlreichen Versionen der Spülarten nicht halt gemacht. In der Unterscheidung der Selben stehen die Systeme Druck- oder Kastenspülern. Bei den einzelnen Funktionsarten ist die mit der Hand ausgelöste im privaten Bereich auch die gängigste. In öffentlichen Gebäuden findet man neben den wassersparenden Spülungen auch die zeitgesteuerte oder die Lichtschrankenspülung. Seit der Erfindung der Wasserspülung im 16. Jahrhundert, damals für die Queen Elizabeth I, hat sich vieles verändert und ist heute den Bedingungen unserer Zeit angepasst. Somit sind die Ersatzteile für Spülkasten zum Beispiel bei einem Urinal von Modell zu Modell verschieden.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!