Dienstag, 23. Januar 2018

Die passende Waschtischarmatur zu finden ist gar nicht so einfach.

September 29, 2009 von  
Kategorie: Haus

Ist die Entscheidung für die Badezimmereinrichtung endlich gefallen – sind Toilette, Waschbecken, Badewanne, Dusche und Duschkabine ausgewählt, dann geht es an die Auswahl der Kleinigkeiten, die trotzdem eine ganz schöne Stange Geld kosten können. Da sind zuerst einmal die Armaturen – die Waschtischarmaturen und selbstverständlich auch die Armaturen für Dusche und Badewanne. Man sollte unbedingt darauf achten, die Armaturen passend zur Einrichtung wählen. Auf gar keinen Fall sollten zu einem hochmodernen Glaswaschtisch nostalgisch angehauchte Waschtischarmaturen installiert werden und umgekehrt. Abgesehen davon sollten die Armaturen sowohl für Waschtisch als auch für Dusche und Badewanne einheitlich sein. Bleibt noch die Entscheidung, ob es sich um Einhebel-Armatur oder um eine Zweigriff-Waschtischarmatur handeln soll.
Wer hier Preisvergleiche anstellt, wird feststellen, dass die Unterschiede riesig sein können, insbesondere dann, wenn man die Preisangebote der Fachhandelsgeschäfte mit denen der Baumärkte vergleicht. Oft lohnt es sich allerdings hier etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen, da die Armaturen doch nach Möglichkeit recht langlebig sein sollten.
Abgesehen von den Armaturen sind auch noch so einige andere Kleinigkeiten fürs Badezimmer auszuwählen, die ganz schnell ins Geld gehen können, wenn man sich nicht vorsieht. Da wären beispielsweise der Klopapierrollenhalter, die WC-Garnitur, der Seifenspender – falls erwünscht, die Handtuchhalter, und, und, und …

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!