Dienstag, 23. Januar 2018

Das Artikelverzeichnis für alle Themen des Lebens

Dezember 16, 2009 von  
Kategorie: Computer

Wer heute auf der Suche nach Informationen oder Artikeln ist, wird diese im Internet in diversen Artikelverzeichnissen finden. Dieses sogenannte Artikelverzeichnis wird für manche Menschen immer wichtiger. Entweder lesen sie die zahlreichen Artikel zu Informationszwecken oder sie können selbst einen Artikel veröffentlichen. Hierzu ist lediglich eine Anmeldung auf der jeweiligen Webseite erforderlich und schon kann das Texten losgehen. Allerdings ist unbedingt zu beachten, dass die Texte einmalig sind. Dies bedeutet, die Texte müssen selbst verfasst sein, dürfen nicht aus anderen Artikelverzeichnissen kopiert werden. Doppelte Texte, das heisst doppelter Content, werden dann sofort vom Moderator des Artikelverzeichnisses gelöscht. Wer einen Artikel veröffentlichen möchte, sollte auch in Grammatik, Ausdruck und Rechtschreibung sehr fit sein. Ein Text voller Rechtschreibfehler liest sich nicht sehr gut und der Autor steht zudem in einem schlechten Licht da. Ansonsten ist es sehr einfach, in einem Artikelverzeichnis einen Artikel zu veröffentlichen, um anderen Wissen und Erfahrungen mitzuteilen. Qualitativ gute Texte erfordern allerdings auch etwas Zeit, denn hochwertige Zeilen schreibt man nicht in fünf Minuten. Die Artikelverzeichnis-Seiten im Netz sehen sich meist sehr ähnlich. Sie sind nach Themen sortiert und enthalten oftmals viele nützliche und informative Texte. Einen Artikel veröffentlichen bedeutet auch, dass man die Möglichkeit hat, eigene Backlinks zu setzen. Backlinks sind Rückverweise auf eine andere Webseite. Hierdurch profitieren viele Unternehmen, denn durch solche Verweise werden User auf ihre Webseiten gelotst. Auf diese Art und Weise nutzen Artikelverzeichnisse den Lesern sowie zahlreichen Unternehmen. Daher werden die Artikelverzeichnisse auch immer beliebter, da der grosse Nutzen der Werbewirksamkeit bereits erkannt wurde.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!