Dienstag, 19. September 2017

Girokonto mit Mindestgeldeingang

Februar 9, 2010 von  
Kategorie: Aktuelles

Es gibt zahlreiche Arten kostenloser Konten, unter anderem jenes, bei welchem ein Mindestgeldeingang erforderlich ist, damit dieses geführt werden kann. Im Grunde kann auch dieses Konto von jedem eröffnet werden, allerdings ist es erforderlich, dass dieser Mindestgeldeingang monatlich stattfindet. Das Konto ist, wie viele andere auch, kostenlos, die meisten zumindest, denn wird der geforderte Geldeingang unterschritten, kann es sein, dass die Bank dann ebenfalls Kontoführungsgebühren erhebt. Demnach ist ein Girokonto mit Mindestgeldeingang nur dann sinnvoll, wenn man sicher ist, dass das Geld, beispielsweise das Gehalt, das Arbeitslosengeld, die Pension oder Rente, den Mindestgeldeingang nicht unterschreitet. Damit ein Girokonto mit Mindestgeldeingang gefunden werden kann, welches günstig ist, falls der Eingang geringer ist, als vorausgesetzt, kann man einen Vergleich machen. Hierfür kann man im Internet Webseiten suchen, die einen solchen Vergleich anbieten. Eine dieser Seiten ist unter anderem http://www.kostenlose-konten.com/girokonto-vergleich/girokonto-mit-mindestgeldeingang.html. Hat man sich entschieden, einen Wechsel des Girokontos vorzunehmen, weil die Gebühren einfach zu hoch sind, muss man aber nicht, wie viele glauben, auf den Service verzichten, denn nicht nur die Internetbanken bieten solche Konditionen, es gibt auch Filialbanken, welche durchaus das Angebot von einem kostenlosen Girokonto mit Mindestgeldeingang anbieten. Ist man auf eine Filialbank nicht angewiesen, kann sich auch für eine Direktbank im Internet entschieden werden, diese haben häufig die günstigeren Konditionen, weil keine Verwaltungskosten entstehen, wie es bei Filialbanken der Fall der ist. Allerdings kann dann eine Beratung nur telefonisch oder online erfolgen und auch das Ziehen von Kontoauszügen ist am Automaten der Bank nicht möglich. Alle anderen Leistungen unterscheiden sich nicht.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!