Samstag, 21. Oktober 2017

Engelchen oder Teufelchen?

März 31, 2010 von  
Kategorie: Spiele / Spielen

Diese Frage stellen sich Eltern all zu oft. Viele wissen nicht, ob sie ihre Kinder als Engel oder als kleine Teufelchen bezeichnen sollten. Am ehesten wird wohl beides zutreffen, denn Kinder schwanken in ihren Stimmungen häufig zwischen beiden Extremen. Sind sie an manchen Tagen einfach nur niedlich und toll und das „Beste, was einem je passiert ist“, so können sie an anderen Tagen mehr als quengelig und nervig sein. An solchen Tagen hilft dann nur viel Geduld und vor allem die richtige Taktik mit dem Generve eine Kindes umzugehen. Manche Eltern verlieren in diesen Momenten schnell die Fassung und machen alles dann nur noch schlimmer. Andere wiederum wissen, was zu tun ist. Es ist nämlich in vielerlei Hinsicht nicht schwer auch Tage, an denen Kinder schwierig sind, zu überstehen, ohne dass gleich der Haussegen schief hängt. Zunächst einmal sollten sich Eltern darüber im Klaren sein, woran es denn tatsächlich liegt, dass die Kinder „schlecht drauf“ sind. Dies hat in den meisten Fällen nämlich ganz einfache Gründe. Entweder sie sind übermüdet oder sie fühlen sich vernachlässigt. Gegen die Übermüdung hilft nur das Schlafen gehen. Da sich übermüdete Kinder aber auch ungern ins Bett bringen lassen, hilft nur noch die Beschäftigung. Entweder man unternimmt etwas Kleines mit ihnen, sei es nur ein kleiner Spaziergang zum Spielplatz. Oder aber man setzt ihnen Spielzeug vor, mit dem sich die Kleinen sehr gut selbst beschäftigen können. Dieses Spielzeug sollte aber nicht ein nullachtfünfzehn Schrott sein, denn damit wird sich ein Kind nicht länger als 5 Minuten selbst beschäftigen können. Viel sinnvoller sind da hochwertige Spielwaren. Als Beispiel sei da der Hersteller Pferdefreunde oder die Artikel von Schleich und Trudi und Sevi erwähnt. Diese qualitativ hochwertigen Produkte sind genau das Richtige, um Kinder sich selbst beschäftigen und die Ruhe wieder einkehren zu lassen.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!