Freitag, 23. Februar 2018

Günstiger Familienurlaub in Polen

Juli 20, 2010 von  
Kategorie: Urlaub/Reisen

Kolberg in Polen

Kolberg in Polen

Auch in den Zeiten der Wirtschaftskrise sind die meisten Menschen nicht bereit, auf ihren wohlverdienten Urlaub zu verzichten. Viele Reisende schauen aber nun genauer hin, wie viel Urlaub sie für ihr Geld bekommen, das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Daher stellt ein Familienurlaub in Polen eine günstige und tolle Alternative zu einem Urlaub in andere europäische Ländern dar. Polen wird als Reiseland immer attraktiver, denn das Land hat wirklich einiges zu bieten. Traumhaft schöne Strände an der Ostsee, eine reizvolle und teils noch unberührte Natur an der masurischen Seenplatte und auch in den Gebirgen bieten sich tolle Möglichkeiten um Urlaub zu machen. Ein Urlaub und Familienurlaub in Polen zeichnet sich zudem durch die freundliche Mentalität der Menschen aus. Wählt man den Sommer für einen Urlaub in Polen, so bietet sich die polnische Ostseeküste an. Dort befinden sich eine Vielzahl von Seebädern, die auf eine teils jahrhundertelange Geschichte zurückblicken. Eine der schönsten und auch ältesten Orte hier ist Kolberg. In der Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern bieten sich bei einem Urlaub in Polen tolle Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten, Erholung und Kultur an. Bekannt ist Kolberg eigentlich für Kururlaube, da die Stadt über natürliche Heilmittel wie Solequellen und Heilmoor verfügt. Aber auch sonst hat Kolberg einiges zu bieten. Der Strand hier ist berühmt für seinen besonders feinen, weißen Sand und bei einer Sonnenscheindauer von ca. 1800 Stunden pro Jahr ist Kolberg für einen Sommerurlaub geradezu ideal. Dann herrscht besonders am Strand und an der Promenade ein buntes Treiben bei einem Urlaub in Polen. Auch nachts findet man in den zahlreichen Bars und Diskotheken in Kolberg ein attraktives Partyleben. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der wählt einen Urlaub in Polen außerhalb der Hochsaison. Im Frühjahr und Herbst kann man die gesunde, jodhaltige Seeluft ebenso gut genießen. Auch der Winter hat in Kolberg seinen eigenen Reiz. Die wenigen offenen Restaurants und Cafés locken nach einem ausgedehnten Strandspaziergang in der kalten und klaren Luft mit heimischen Spezialitäten und man kann einmal ganz in Ruhe seinen eigenen Gedanken ‚nachhängen’. Obwohl Kolberg am Meer liegt, befindet sich das eigentliche Stadtzentrum etwa einen halben Kilometer davon entfernt. Die Innenstadt lockt mit einem beeindruckenden Rathaus aus dem Jahr 1829, der gotischen Marienkirche und einer sehenswerten Altstadt. Das eigentliche Wahrzeichen von Kolberg befindet sich aber am Hafen. Dort wacht der imposante rote Leuchtturm über die gesamten Hafeneinfahrt. Dieser kann bestiegen werden und bietet von oben einen tollen Blick über Land und Meer. Für den erholungssuchenden Reisenden bietet Kolberg bei einem Urlaub in Polen ein ausgedehntes Hinterland mit einem üppigen Baumbestand, das es auf diversen Wander- und Radwegen zu erkunden gilt. Zwischen April und Juli kann man hier sogar Störche beobachten.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!