Freitag, 21. September 2018

Wütende Kinder: Trotzphase/ Entwicklung

Juli 22, 2010 von  
Kategorie: Baby & Kind, Entwicklung, Top

Die Trotzphase

Die Trotzphase

Was ist das – die Trotzphase?

Die Trotzphase eines Kindes ist für Eltern unter Umständen sehr anstrengend. In der Entwicklungspsychologie wird sie die Autonomiephase genannt. Kinder im Alter von etwa anderthalb Jahren an bis etwa vier entdecken den Unterschied zwischen sich selbst und der Welt um sie herum. Sie lernen ihren eigenen Willen zu dirigieren! Ein Meilenstein in der Entwicklung der Kinder.

Die kleinen Wesen durchleben die Spannung zwischen Entdeckungsdrang und ihrem tiefen Bedürfnis nach Schutz und Geborgenheit. Im Erleben dieser Phase werden sie geradezu von ihren eigenen Gefühlen überwältigt. Sie wissen jedoch noch nicht, wie sie mit der eigenen Wut umgehen sollen.

Ein weiterer Zwiespalt, der in den Kindern Unsicherheit hervorrufen kann, ist die manchmal große Kluft zwischen ihrer Idee und dem wirklich Machbaren. Nicht jedes Wollen kann in die Tat umgesetzt werden, nicht jedes unmittelbare Verlangen kann sofort gestillt werden. Grund sind motorische Grenzen, ein Nein der Eltern oder auch allgemeine Grundsätze, die nicht verletzt werden sollen.

Das Verstehen ist entscheidend

Alle Eltern wollen für ihr Kind das Beste. Sie wollen, dass ihr Kind zum eigenständig denkenden Menschen wird, der im richtigen Moment NEIN sagt. Gerade in der Autonomiephase besteht die Chance, dieses Verhalten einzuüben. Eltern fühlen sich in dieser Situation doch manchmal selbst hilflos und suchen Rat.

Entscheidend für das Umgehen mit den Ausbrüchen des eigenen Kindes ist das Wissen darüber, was gerade passiert, so Dr. Manfred Hofferer in „Wenn Kinder trotzen. Hilfe, das ICH meines Kindes erwacht!“. Das� Trotzen gehört zur Entwicklung jedes Menschen dazu. Und im eigentlichen steht nicht der Widerstand im Mittelpunkt des Geschehens, sondern das Ablösen und das Erlangen von Selbstständigkeit.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.