Freitag, 21. September 2018

Rauchen ohne Nikotin: elektrisch rauchen

Juli 29, 2010 von  
Kategorie: Aktuelles, Gesundheit

Rauchen ist ungesund

Rauchen ist ungesund

Wenn im Haus geraucht wird, leidet die ganze Familie. Mit der elektrischen Zigarette gibt es eine Alternative, bei der die Familie nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

Sie stinkt, das Nikotin vergilbt alles und sie zieht auch die Passivraucher in Mitleidenschaft: die gemeine Zigarette. Das Laster des einen ist eine große Last für alle anderen. Besonders schlimm, wenn Babys oder Kinder im Haus sind, die sich meist selbst keine Luft verschaffen können.

Eine Alternative könnten nun elektrischen Zigaretten bieten. Elektrische Zigaretten sehen aus wie normale Zigaretten. Aber sie sind vollgepackt mit Energie und Elektronik. Statt Tabak und Nikotin zu verbrennen wird mit jedem Zug eine winzige Menge einer Flüssigkeit in dem Gerät erwärmt. Die Flüssigkeit verdampft blitzartig und es entsteht der Eindruck von echtem Zigarettenrauch.
Allerdings mit einem wesentlichen Unterschied: es handelt sich um Rauch, frei von Teer Nikotin und den unzähligen Giftstoffen im Tabakqualm. Trotzdem schmeckt der Dampf angenehm und wenn es sein muss, dann gibt es die erforderlichen Flüssigkeiten auch mit Nikotin.

Schon einen Meter weiter entfernt riecht man nichts mehr. Auch in Möbeln und Textilien setzt sich kein unangenehmer Geruch fest. Aber noch viel wichtiger: auch die Lungen der Mitbewohner werden nicht malträtiert. Wenn man schon rauchen muss, dann könnte die elektrische Zigarette im Haus eine faire Alternative für alle sein. Und elektrische Zigaretten kosten, nach der Erstanschaffung, deutlich weniger als die normalen Zigaretten. Das gesparte Geld kann dann für den nächsten Familienurlaub sinnvoller eingesetzt werden.

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.