Donnerstag, 21. September 2017

Die Sofortrente als Bestandteil der Altersvorsorge

Oktober 19, 2010 von  
Kategorie: Versicherung

In Zeiten wirtschaftlicher Schwierigkeiten und der Gewissheit, dass die staatliche Rente für den Lebensabend nicht ausreichend sein wird, werden Alternativen gesucht, die das Einkommen aus der Rente erhöhen und die Altersvorsorge sicherstellen. Eine der Möglichkeiten, die dabei genutzt werden können ist die so genannte Sofortrente. Oft wird die Sofortrente auch als Leibrente bezeichnet.

Bei der Sofortrente macht der Rentennutzer eine Einmalzahlung, damit er die kalkulierten Versorgungslücken der Rente mit der Sofortrente abfangen kann. Die Einzahlung geht dabei bei ca. 5000 Euro los. Vorteil der Sofortrente ist es, dass diese Anlageform steuerlich begünstigt wird. Der Besteuerung fällt dabei nur der so genannte Ertragsanteil zum Opfer.

Bei der Sofortrente gibt es drei verschiedene Varianten, wie die Rentenauszahlung erfolgen kann. Bei der dynamischen Rentenauszahlung steigert sich die Rentenzahlung mit Verlauf der Rentendauer. Bei der konstanten Rentenauszahlung wird dem Rentennehmer über die gesamte Bezugszeit der Rente ein konstanter Betrag ausgezahlt. Bei der teildynamischen Rentenauszahlung erfolgt die Rentenauszahlung Anfangs mit größeren Beträgen, die sich im Verlauf des Rentenbezugs verringern.

Die Vorteile der Sofortrente liegen klar auf der Hand. Für den Rentennehmer ist kein Gesundheitscheck notwendig. Krankheiten spielen also keine Rolle bei der Berechnung der Sofortrente.

Die Rentenauszahlung beginnt sofort und kann durch verschiedene Varianten variabel erfolgen. Der Rentennehmer entscheidet also selber, wie die Auszahlung der Rente erfolgen soll. Die Rente wird lebenslang garantiert, dass heißt, dass der Rentenanspruch über die gesamte Lebensdauer vertraglich garantiert wird. Außerdem genießt die Sofortrente steuerliche Vorteile, da nur der eigentliche Ertragsanteil der eingezahlten Einmalzahlung besteuert werden kann.

Die Sofortrente ist also ein sehr gutes Mittel, monatlich seine Rente aufzubessern und im Rentenalter die Versorgungslücke der staatlichen Rente aufzufangen.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!