Dienstag, 21. November 2017

MauMau Kartenspiel

November 27, 2010 von  
Kategorie: Eltern & Familie

Das MauMau Kartenspiel ist einfach und pfiffig zugleich. Seine Regeln sind leicht zu verstehen und zu handhaben. Die optimale Besetzung für ein MauMau Kartenspiel sind vier bis fünf Spieler. Verwendet werden ganz normale Spielkarten wie beim Skat spielen. Durch die neuen Regeln wird es zum MauMau Kartenspiel. Jeder Mitspieler erhält ca. fünf Karten. Das Ziel ist, diese so schnell wie möglich abzulegen. Wer an der Reihe ist, kann das tun, wenn seine Karte auf die Farbe oder den Wert der vorherigen passt. Wie beim Skat spielen haben die Buben eine besondere Funktion: mit ihnen kann man sich beim MauMau Kartenspiel seine Farbe wünschen. Einen Buben kann man auch immer legen.

Natürlich ist das MauMau Kartenspiel nicht so komplex wie Skat spielen, aber es bereitet genau so ein Vergnügen. Besonders Kinder finden das MauMau Kartenspiel toll. Außerdem kann man das MauMau Kartenspiel überall spielen: zu Hause, auf Reisen, am Badesee, bei Freunden und sogar im Internet. Hier kann man auch Skat spielen. Die Konkurrenz ist aber groß. Es sind viele Strategen online, die das Skat spielen sehr gut beherrschen. Ohne strategisches Geschick hat man da wenig Chancen. Aber Skat spielen lebt ja von der cleveren Überlegung und der Eindämmung des Glücksfaktors. Natürlich steht auch im Internet der Spaß an erster Stelle.

Beim Skat spielen im virtuellen Raum sitzt man seinen Mitspielern nicht direkt gegenüber und kann deren Reaktionen nicht registrieren. Man konzentriert sich automatisch mehr auf das Spiel. Skat spielen im Internet hat für so noch einen zusätzlichen Anreiz.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!