Donnerstag, 23. November 2017

Mit Hundedecke und Brustgeschirr sicher in den Urlaub

Januar 22, 2011 von  
Kategorie: Aktuelles

Mit dem Hund in den Urlaub fahren ist für viele Hundebesitzer selbstverständlich, doch gerade bei der ersten großen Reise für den vierbeinigen Liebling, darf dieser meist auf der Rückbank sitzen. Hier sind natürlich besondere Maßnahmen zu ergreifen hinsichtlich der Sicherheit. So sollte der Hund unbedingt angeschnallt werden, hierfür kann man ein spezielles Brustgeschirr kaufen, mit dessen Hilfe der Hund sicher auf der Rückbank untergebracht werden kann. Auch empfiehlt es sich, gerade bei der ersten Urlaubsreise für den Hund, seine Hundedecke mitzunehmen, so wird ihm ein Teil seiner Angst und Unsicherheit genommen. Das Brustgeschirr, welches für die Sicherung des Hundes von Nöten ist, kann in jedem Fachhandel und auch bequem per Internet gekauft werden. Wichtig ist hierbei, darauf zu achten, dass das Brustgeschirr gut passt, es darf nicht zu locker und auch nicht zu fest sitzen und der Hunde sollte bereits vor Fahrtbeginn an das Brustgeschirr gewöhnt werden. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, für den Kauf den Hund mitzunehmen, wenn es möglich ist, damit das Brustgeschirr anprobiert werden kann. Sollte das Brustgeschirr im Internet gekauft werden, ist es ratsam, weit vor der fahr den Kauf zu tätigen. So kann das Brustgeschirr, für den Fall, dass es nicht passt, noch umgetauscht werden. Auch bei der Hundedecke ist auf Einiges zu achten. So sollte gerade für die erste große Autofahrt des Hundes keine neue Hundedecke gekauft werden. Die alte Hundedecke hat den typischen Geruch des Hundes und seiner gewohnten Umgebung und soll ja eigentlich dazu dienen, dem Vierbeiner die Angst und die Nervosität zu nehmen. Diesen Zweck erfüllt eine neu gekaufte Hundedecke nun nicht mehr.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!