Samstag, 25. November 2017

Steuerklasse 6 – Des Finanzministers liebste Steuerklasse

Januar 23, 2011 von  
Kategorie: Finanzen

Die Steuerklasse 6 sei des Finanzministers liebste Lohnsteuerklasse, heißt es. Kein Wunder, denn in keiner anderen ist die Steuerbelastung so hoch. In ihr können keinerlei Freibeträge geltend gemacht werden. Im Vergleich zur Lohnsteuerklasse 1, die kinderlose Singles im Regelfall erhalten, sind dadurch fast 9.000 Euro mehr zu versteuern. Selbst Pauschbeträge gibt es nicht. Denn die Steuerklasse 6 ist eigentlich für ein zweites oder weiteres Arbeitsverhältnis gedacht, wenn mehrere Jobs gleichzeitig ausgeübt werden. Dann wurden die Freibeträge bereits bei einem anderen Arbeitsverhältnis gelten gemacht. Die Möglichkeit diese aufzuteilen gibt es nicht.

Im Regelfall ist es am sinnvollsten, für den besser schlechter bezahlten Job die Steuerklasse 6 zu verwenden. Dann werden unterjährig die niedrigsten Steuern fällig. Bleibt das Einkommen aus dem Zweitjob unter 400 Euro, wird es ohnehin pauschal versteuert (Mini-Job). Auch wer seine Lohnsteuerkarte dem Arbeitgeber nicht vorlegt, wird automatisch in die Steuerklasse 6 eingruppiert.

Einen echten Unterschied macht die Wahl der Steuerklasse nur bei Lohnersatzleistungen. Wer in Kürze seine schlechter bezahlte Stelle verliert sollte überlegen, ob er für dies nicht die günstigere Steuerklasse verwendet, auch wenn das zunächst eine höhere Steuerbelastung bedeutet. Das Arbeitslosengeld nämlich wird nach dem Nettoeinkommen berechnet.

Und die für den besser bezahlten Job zu viel gezahlten Steuern gibt es ohnehin zurück. Mit dem Jahreslohnsteuerausgleich werden alle Einkommen zusammengerechnet und zusammen versteuert. Dann ist es völlig egal, welche Steuerklassen zuvor gewählt wurden – wer zu viel gezahlt hat, bekommt Geld zurück. Insofern ist der Spruch von des Finanzministers liebster Steuerklasse nur bedingt berechtigt.

 

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!