Montag, 21. August 2017

Medcontour Ultraschall in Kombination mit Huber Motion Lab

März 10, 2011 von  
Kategorie: Gesundheit

Wer träumt nicht davon auch für immer schön und gesund zu bleiben. Mit ausreichend Sport, einer gesunden Ernährung und einer positiven Lebenseinstellung gelingt es auch vielen. Was aber vielen Frauen einen Strich durch die Rechnung macht ist die Natur. Cellulite, Orangenhaut oder eine Reiterhose sind nämlich genetisch veranlagt und können auch durch Sport nicht verhindert werden, lediglich eindämmen kann man die Problemzonen. Bisher konnte man die unschönen Fettpolster und Dellen nur loswerden, wenn man sich unter das Messer legte. Doch es gibt eine viel einfachere, risikofreiere und weniger schmerzhafte Methode. Die Ultraschallbehandlung von Medcontour kann auch Abhilfe schaffen und hierbei ist keine komplizierte OP nötig, denn bei der Medcontour Behandlung werden lediglich die Fettpolster gezielt beschallt. So wird der Stoffwechsel in den behandelten Körperregionen angeregt, die das überschüssige Fett abbauen sollen. Die Behandlung ist dabei nicht nur für Frauen geeignet, sondern ebenso Männer, bei denen die Problemzone eher der Bauch ist, können sich mit dieser Methode behandeln lassen.

Weiterhin kann auch das Huber Motion Lab helfen gesund und Fit zu bleiben. Dieser besondere Apparat eignet sich nicht nur für das Muskeltraining sondern auch die motorische Koordination kann durch die gezielte Anwendung des Huber Motion Lap verbessert werden. Es kann auch dazu genutzt werden um Muskelverspannungen zu lösen.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!