Montag, 21. August 2017

Hundehaftpflicht für die vierbeinigen Familienmitglieder

Mai 10, 2011 von  
Kategorie: Sonstiges

Jeder Hundebesitzer sollte wissen, dass der Vierbeiner jederzeit Schaden verursachen kann, auch ungewollt. Ein Tier kann immer unvorhersehbar reagieren bspw aus Angst, oder durch andere Stressfaktoren, auch wenn er sonst nie beisst oder eher ein ruhiges Gemüt hat.Wenn der Hund zubeißt und eine Verletzung entsteht, oder auf die Straße läuft und einen Unfall verursacht, muss der Hundehalter für den entstandenen Schaden aufkommen und haften. Es gibt den Paragraph 833 BGB, der besagt: „Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen!“. Um hohen Kosten vorzubeugen ist eine Hundehalterhaftpflicht notwendig, denn der Halter haftet mit seinem gesamten Vermögen, egal ob der Eigentümer des Tieres eine Schuld trifft oder nicht. Die Privathaftpflichtversicherung kommt nicht für die Schadenszahlungen auf, die der eigene Hund verursacht hat, sodass eine Hundehaftpflicht hier ratsam wäre. Welche normalerweise für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden mit einer Schadensdeckung von bis zu 3 Mio. € aufkommt.Gute Versicherungsangebote sind im Internet gegeben, man findet Vergleichsseiten und gute Möglichkeiten alles zu den Kosten, Leistungen und Erfahrungsberichten heraussuchen.
Bei einer Hundehaftpflichtversicherung ist nicht nur der Tierhalter versichert, auch Familienmitglieder, Nachbarn, Freunde, oder Bekannte die das Tier hüten und „gassi“ führen, was „Haftpflicht als Tierhüter“ genannt wird. So kann man sich immer sicher sein, dass der Versicherungsschutz gegeben ist. Normalerweise gilt der Versicherungsschutz weltweit es sei denn der Vertrag sagt detailiert etwas anderes aus. Sollte der Hund bspw. Türen beschädigen, etwas zerkauen oder einen Unfall versursachen und das Fahrrad, den Zaun o. ä. beschädigen, ist dieses in der Tierhalterhaftpflicht für den Hund mit eingeschlossen.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!