Montag, 21. August 2017

Golfurlaub statt Sonnenbaden am Strand

Mai 12, 2011 von  
Kategorie: Urlaub/Reisen

Aktivurlaub ist der Trend, wenn es um die Wahl des Urlaubs geht, denn am Strand sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, ist nicht das Ziel vieler Urlauber. Dennoch darf die Erholung und das Verwöhnen lassen nicht zu kurz kommen. Kein Wunder also, dass Urlaubsangebote mit einer Kombination von Sport und Wellness immer stärker nachgefragt werden. Besonders häufig angefragt werden Golfurlaube und so gibt es in immer mehr typischen Feriengebieten im In- und Ausland Golfhotels, die eine gekonnte Mischung aus Golfen und Wellnessanwendungen anbieten. Dabei muss man für einen Goldurlaub nicht mal unbedingt ins Ausland reisen, denn auch in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, einen derartigen Urlaub zu verbringen. Vor allem an der deutschen Nord- und Ostseeküste sind in den letzten Jahren sehr viele verschiedene Golfhotels entstanden, die nicht nur vorzügliche Golfplätze bieten und auch Anfängern einen Einblick in diesen Sport geben, sondern in denen auch ein beeindruckendes Wellnessprogramm angeboten wird. In der Regel handelt es sich bei einem solchen Urlaub um ein Gesamtpaket, welches gebucht wird. Damit bezahlt man einen Festpreis und kann dann Golfstunden nehmen, den bestehenden Golfplatz nutzen und gleichzeitig eine reiche Auswahl an Wellnesseinrichtungen nutzen. Möchte man weitere Wellnessbehandlungen nutzen, muss man eine Gebühr bezahlen, weitere infos über Golfurlaub in Deutschland findet man im Internet und auf Reiseportale.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!