Samstag, 24. Juni 2017

Eine neue Küche sollte geplant werden

Mai 27, 2011 von  
Kategorie: Sonstiges

Bei der unterschiedlichen Küche, die in den Haushalten gefunden werden kann, wird sehr schnell ersichtlich, dass bei dem Nassbereich, der nicht nur Einbauspüle und Armaturen, sondern ebenfalls auch die Spülmaschine betrifft, Tipps beachtet werden sollten. Vergleicht man die Einbauspüle und Armaturen genauer, wird bei den doppelten Spülbecken sehr unterschiedliche Varianten der Armaturen angeboten. So werden neben einzubauenden aber auch der hängenden Armatur unterschieden, die nicht nur Vorteile aufweisen kann. Da das Material des Spülbeckens nicht nur aus rostfreiem Edelstahl, auch aus Emaile bestehen kann, wird deutlich, dass hier bereits Vorkehrungen von Werk durchgeführt werden, um den Wasserzulauf garantieren zu können. Betrachtet man sich den Wasserzulauf in älteren Gebäuden genauer, kann festgestellt werden, dass dieser in den meisten Fällen oberhalb der Arbeitsplatte liegt und es sich einen freihängenden Zulauf handelt. So kann die Spüle problemlos verarbeitet werden, allerdings muss der Wasserhahn angepasst werden. Eine weitere Besonderheit bei der richtigen Installation lässt erkennen, dass ein zusätzlicher Wasserzulauf gelegt werden sollte, um eine spätere Wasch- oder Spülmaschine in der Küche unterbringen zu können. Um die sehr unterschiedlichen Besonderheiten problemlos zu beachten, sollte ein Installateur die Arbeit der Montage für Einbauspüle und Armaturen beauftragt werden, um einen möglichen Schaden zu vermeiden und eventuell den Versicherungsschutz zu verlieren.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!