Mittwoch, 24. Mai 2017

Das Romme Kartenspiel – Eines der beliebtesten Spiele

Juni 6, 2011 von  
Kategorie: Aktuelles

Neben so manchem Brettspiel gibt es auch noch die Kartenspiele, die bei jedem gesellschaftlichen Abend ein wunderbarer Zeitvertreib sein können. Denn hierbei gibt es eine solch große Vielfalt, die immer wieder genutzt werden kann. Alleine Rommé bietet zahlreiche Varianten an, da dieses Spiel in jedem Land etwas anders gespielt wird. In Deutschland besitzt das Kartendeck beispielsweise zwei französische Kartensätze und dazu sechs Joker-Karten. Das Romme Kartenspiel ist von zwei bis sechs Personen spielbar und hat als Ziel, die meisten Punkte beim Ablegen zu erreichen. Die Züge sind dabei das wichtige, denn hier kommen die Punkte zusammen. Die Figuren der Karten besitzen daher jeweils andere Punktzahlen. König, Bube und Dame zählen zu jeweils 10 Punkten, während die normalen Augenkarten als Punkte angesehen werden. Das Ass besitzt gleich elf Punkte auf einen Streich und ist somit wichtig für das Spiel. Neben dem Romme Kartenspiel gibt es noch zahlreiche andere Kartenspiele, die immer wieder genutzt werden, um einen Zeitvertreib anzustreben. Das sogenannte „Schwimmen“ ist so gesehen eines der einfachsten Kartenspiele, die man erlernen kann. Ebenso das Canasta, welches zu der Familie der Romme Spiele gehört. Anhand des Internets lassen sich diesbezüglich auch viele Möglichkeiten finden. Romme ist ein guter Zeitvertreib für Groß und Klein.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!