Mittwoch, 26. Juli 2017

Das Abenteuer geht beim Schlafen weiter

Juni 18, 2011 von  
Kategorie: Baby & Kind

Betrachtet man sich die unterschiedlichen Schlafmöglichkeiten für Kinder genauer, sollte zwischen den unterschiedlichen Möglichkeiten unterschieden werden. So gibt es auf der einen Seite die einfachen Möglichkeiten und auf der anderen Seite die Abenteuerbetten. Vergleicht man die Varianten genauer, fühlt sich das Kind in einem Burgbett sehr wohl, da es sich auch im Schlaf als König fühlen kann und der Spiel- und Lerntrieb auch im Schlaf weiter entwickelt wird. Betrachtet man sich hierbei die Möglichkeiten, die diese Schlafmöglichkeit des Kindes betrifft auf die Sicherheit genauer, ist zu erkennen, dass neben dem TÜV und GS Zeichen ebenfalls die Stabilität bei dem Burgbett an erster Stelle stehen muss, um die Verletzungsgefahr einzudämmen. Betrachtet man sich hierbei den Vergleich genauer, ist ebenfalls zu erkennen, dass die Varianten bei den Abenteuerbetten ebenfalls sehr viele Vorteile aufweisen. So lernt das Kind nicht nur den Spieltrieb, sondern kann die Phantasie stets weiterentwickeln. Hat das Kind Freunde eingeladen, wird dieses Burgbett ebenfalls in das Spiel einbezogen. Hierbei sollte allerdings neben der Stabilität auch auf eine sehr robuste Matratze geachtet werden. Durch die verschiedenen Vorteile, die gefunden werden, ist ebenfalls beim Preis zu erkennen, dass dieser für jeden Geldbeutel erschwinglich ist. So weist das neue Möbelstück sehr unterschiedliche Vorteile auf.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!