Donnerstag, 21. September 2017

Gehirnnahrung für Schulkinder

Dezember 19, 2007 von  
Kategorie: Aktuelles

Gesunde und ausgewogende Ernährung kann die Gedächnisleistung von Schulkindern steigern.
Für eine optimale Gehirnleistung muß das Kind regelmäig Nahrung und Flüssigkeit aufnehmen. Das Frühstück ist für Schulkinder am wichtigsten, da die Energiereserven sich über Nacht geleert haben. Die Energiespeicher sind bei Kindern kleiner als bei Erwachsenen.
Vernünftige Nahrung zum Frühstück sind eiweißhaltige lebensmittel (z.B. Milch oder Milchprodukte) und komplexe Kohlenhydrate (z.B. Müsli, Vollkornbrot oder Rohkost), da sie länger im Körper bleiben und der Abbau nicht so schnell vorangeht.
Eier, Nüsse, Käse und Haferflocken sind besonders gut für das Gehirn, da sie Cholin, eine Aminosäure, enthalten. Diese Säuren sind zur Bildung von dem Botenstoff Acetylcholin notwendig. Dieser Botenstoff ist für die bessere Lernfähigkeit und ein gutes Gedächtnis zuständig.

Webseite:

http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/aktuelles1/show.php3?id=2639&nodeid=26

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!