Mittwoch, 18. Oktober 2017

Wie man seine Dissertation richtig pupliziert

Juli 20, 2011 von  
Kategorie: Aktuelles

Wenn man mehrere Monate oder sogar Jahre an einer optimalen Diplomarbeit für sich geschrieben hat, dann ist es natürlich verständlich, dass man Anerkennung für diese haben möchte. Dabei ist es auf jeden Fall notwenig, dass man diese veröffentlicht, um seine Promotionsurkunde zu erhalten. Auf der anderen Seite gibt es aber auch die Varianten einen Verlag für seine Arbeit zu finden, der diese als Buch herausbringt, sodass sie von vielen Menschen gekauft und gelesen werden kann.

Wenn man für seine Dissertation veröffentlichen einen Verlag suchen sollte, dann ist vor allem die Verlagsbewerbung von entschiedener Wichtigkeit, da diese bestimmt wie weit sich die Verleger mit der Diplomarbeit beschäftigen. Daher sollte man sich hier Zeit lassen und auf einige Punkte achten, wie zum Beispiel auf eine genaue Inhaltsangabe oder eine gute Vorstellung von sich als Autor. Auch noch wichtig ist es, die richtigen Anlaufstellen zu finden, wobei man sich über diese sehr einfach im Web informieren kann. Je mehr Verlagsbewerbungen man dabei verschickt, umso größer ist natürlich auch die Chance, dass man ein passendes Unternehmen für sich findet. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Anbieter, die es einem ermöglichen, die Diplomarbeiten auf seine eigenen Kosten zu publizieren, wobei diese durchaus fair ausfallen.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!