Mittwoch, 24. Mai 2017

Die Handyortung hält Einzug in den privaten Bereich

Juli 21, 2011 von  
Kategorie: Aktuelles

Früher war die Handyortung der Polizei vorbehalten diese durften aber auch nur das Handy eines verdächtigen Orten, wenn ein Beschluss eines Richters vorlag. In der Zwischenzeit hat sich dies aber etwas gelockert. Danach wurde die Handyortung von Firmen, die im Logistik Bereich unterwegs sind oder aber auch von Kurierdiensten eingesetzt so konnten, und können diese noch besser Planen, wenn genau gewusst wird, wo sich das Fahrzeug, und auch der dazugehörige Fahrer gerade aufhält. Und nun können auch private Personen über das Internet solche Handyortungen durchführen. Dazu wird meist eine spezielle Software benötigt, diese muss auf das Handy aufgespielt werden. Diese Software kann von ein paar Cent bis hin zu Mehrern Euro kosten. Aber Vorsicht, die Handyortung im privaten Bereich, ist nur erlaubt, wenn der Besitzer des Handys auch damit einverstanden ist, ansonsten ist dies eine Straftat. Im Internet kann man viele Anbieter zum Thema Handyortung finden einer davon ist die Seite http://www.handyortung-anbieter.eu/ dort kann man sich informieren und bekommt auch einige Tipps, wie das alles denn genau geht. Gerade Eltern, die ihrem Kind ein Handy kaufen machen sich meist eine solche Software auf das Handy für das Kind, um genau sehen zu können, wo dieses sich gerade aufhält, auch hierzu gibt es Informationen im Internet.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!