Mittwoch, 24. Mai 2017

Lizenzfreie Fotografie bietet sich für die Werbung einmalig an

März 30, 2012 von  
Kategorie: Sonstiges

Viele Menschen haben noch nie das Wort Stock Fotos gehört, sehen aber diese täglich. Sie befinden sich in den Zeitungen, auf Plakaten und auch die Kataloge greifen immer sehr gerne auf diese Art der Fotographie zurück. Stock Fotos sind Bilder, die sich die Kunden oder aber auch User ganz unverbindlich bei den unterschiedlichen Agenturen ansehen können. Diese werde zu einem sagenhaften Preis-Leistungsverhältnis angeboten und somit kann die Werbung mit diesen einmaligen Bildern für ihr Produkt werben. Man unterscheidet in der Stock Fotografie zwei unterschiedliche Sparten. Einmal gibt es die lizenzpflichtige Fotografie und dann die Lizenzfreie Fotografie. Bei der ersten Kategorie ist der Preis von einem Bild an die sogenannte Nutzungsart gebunden. Das bedeutet, dass zum Beispiel der Nutzer das bestimmte Bild nur als Buch- Couvert oder aber für einen Mode Katalog verwenden kann.

Die Lizenzfreie Fotografie ist auf die Bildergröße festgelegt. Hier kann man ein Foto herunterladen und dann sooft vervielfachen wie man möchte. Ebenso ist der Einsatzbereich nahezu uneingeschränkt. Das bedeutet, dass der Hersteller die Rechte an dem Bild für zum Beispiel die reguläre Werbung frei gibt. Unterschieden wird hier nur bei einer riesigen Webe- Kampagne, dafür müssen Folgeverträge mit dem Urheberrechte getroffen werden. Die Stock Fotografie bietet ihren Kunden eine Vielseitigkeit, die nahezu unerschöpflich erscheint. Bei sehr gut bestückten Agenturen kann man mehre Millionen Fotos kostenfrei und vorerst unverbindlich einsehen. Zudem kommt, dass die Kunden die Bilder in einer einmaligen Qualität vorgelegt bekommen und diese auch direkt auf ihren Bildschirm zuhause verwenden können. Eine Branche, die sich für die Werbung einfach unersetzbar gemacht hat.

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!