Mittwoch, 13. Dezember 2017

Natürliche Familienplanung – Tipps für eine Schwangerschaft

Dezember 21, 2007 von  
Kategorie: Aktuelles, Schwanger werden/sein, Schwangerschaft & Geburt

Eine Frau wird statistisch gesehen innerhalb von sechs bis neun Monaten schwanger. KLappt es dann nicht, kann das Abpassen des Eisprunges nicht richtig sein oder aber auch Umwelteinflüsse.
Möchte ein Paar Kinder bekommen, sollte es körperlichen und seelischen Streß vermeiden. Streß regt die Produktion des Hormones Prolaktin an, das den weiblichen Zyklus und die Spermien beeinflussen kann. Man sollte Entspannungsphasen einlegen und den Kinderwunsch nicht zu verbissen verfolgen, da man sich dadurch unter Druck setzt.
Auch die Ernährung sollte drei Monate vor einer Schwangerschaft vitaminreich und folsäurereich sein. Folsäure verhindert Entwicklungsdefizite des Nervensystemes beim Embryo.
Alkohol, Nikotin, Drogen und hoher Genuss von Kaffee sollte ganz vermieden werden, da diese Gifte die Fruchtbarkeit minimieren.
Verhütungsmittel, wie z.B. die Pille sollten rechtzeitig abgesetzt werden, da der Hormonzyklus sich erst wieder normalisieren muß.
Auch das Kontrollieren der eigenen Impfungen sollte man vorher tätigen. Gerade die Rötelnimpfung muß vorhanden sein, da es sonst, bei Ansteckung, zu Mißbildungen des Kindes kommen kann.

Webseite:

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_tipps-fuer-eine-schwangerschaft_462.html

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!