Samstag, 25. November 2017

Schutz vor Zecken

Aufgrund des milden Winters ist die Vermehrung der Zecke vorprogrammiert und ein Zeckenbefall, bei Aufenthalt im Freien, könnte dieses Jahr zur Regel werden.

Um einen Schutz vor Zecken zu haben, sollte man den Aufenthalt im hohen Gras vermeiden, sowie der Aufenthalt im Unterholz.

Sollte man sich dort trotzdem aufhalten wollen, sollte die Kleidung den Körper bedecken, lange Hosen und lange Shirts. Auch sollte man die Strümpfe über die Hose ziehen, damit keine Zecken unter die Hose kriechen können. Auf heller Kleidung kann man Zecken gut erkennen und sie vor dem Biss absammeln.

Auch Mückenmittel können ein leichter Schutz sein, Garantie aber auf einen Nichtbefall gibt es nicht.

Nach einem Aufenthalt im hohen Gras oder Unterholz sollte man den gesamten Körper nach Zecken absuchen, gerne halten sie sich in warmen Regionen, wie z.B. unter den Armen oder hinter den Ohren, auf. Wenn eine Zecke entdeckt wird, sollte sie nur mit einer Zeckenzange entfernt werden. Die Apotheke berät sie gerne.

Webseite:

http://zecke.de/index.php?id=300

Mehr zum Thema:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!