Sonntag, 23. September 2018

Alle Artikel

Autobericht -Kia Carneval- Autobericht -Kia Carneval-

Der Kia Carneval bietet gerade für Familien eine Menge Platz, sieben Sitze und große Schiebetüren. Der Kia Carneval ist ein Auto mit Individualität. Auf Knopfdruck verstellen sich die Sitze oder Fenster. Die Sitzeinstellungen kan man auf eine bestimmte Person abspeichern. Wenn sich diese wieder ins Auto setzt, wird der Sitz automatisch in die richtige... [weiter lesen...]

Reisetipp -Wildschönau- Reisetipp -Wildschönau-

Das Hochtal Wildschönau mit seinen Kirchdörfern Niederau, Oberau, Thierbach und Auffach liegt schneesicher in der Bergwelt der Kitzbühler Alpen. Winterurlaub mit Schlitten- und Skifahren für die ganze Familie ist sehr geeignet. Für Kinder gibt es im Wildschöntal viele schöne und attraktive Angebote. Die Skischulen haben sich auf Kinder eingerichtet... [weiter lesen...]

Reflexe -ein Überbleibsel der Evolution- Teil 2 Reflexe -ein Überbleibsel der Evolution- Teil 2

Reflexe sind angeborene Bewegungsformen, die nach einer bestimmten Zeit verschwinden. Sie sind für das Neugeborene teilweise überlebenswichtig, teilweise sind sie Überbleibsel der menschlichen Entwicklung. Der Atemschutzreflex schließt Mund und Nase automatisch, wenn Wasser Mund und Nase berührt. Der Kehldeckel schließt automatisch die Luftröhre,... [weiter lesen...]

Reflexe -ein Überbleibsel der Evolution- Teil 1 Reflexe -ein Überbleibsel der Evolution- Teil 1

Neugeborene Babys sind von Geburt mit bestimmten Reflexen ausgestattet. Einerseits sind sie überlebenswichtig, andererseits sind sie Überbleibsel der menschlichen Entwicklung. Der Suchreflex ist die Öffnung des Mundes zur der Seite, auf der man die Wange streichelt. Es ist das Signal, das die Nahrungsquelle in der Nähe ist. Mütter nutzen dies gerne,... [weiter lesen...]

Haut von Neugeborenen -Pflege- Haut von Neugeborenen -Pflege-

Die Haut von Neugeborenen ist fünfmal dünner als bei einem Erwachsenen. Deswegen braucht sie eine besondere Pflege, damit sie geschützt und gesund bleibt. Der Rest des Nabels fällt fünf bis zehn Tagen nach der Geburt ab. Die Pflege sollte so sein, daß der Nabel trocken und sauber bleibt. Gereinigt sollte er einmal täglich mit abgekochten und... [weiter lesen...]

Durchfallerkrankungen bei Kinder Durchfallerkrankungen bei Kinder

Durchfall ist ein häufiges Symptom bei Kindern. Der Verlust von Wasser und Salzen kann schnell bei Kindern zu einer ernsthaften Erkrankung werden. Durchfall wird oft von Viren und Bakterien ausgelöst und Fieber, Bauchschmerzen und Erbrechen begleiten die Krankheit. Wenn der Durchfall blutig sein sollte, muß der Arzt gleich aufgesucht werden. Eine... [weiter lesen...]

Mittelohrentzündung Mittelohrentzündung

Eine Mittelohrentzündung (Otitis media) ist eine klassische Kindererkrankung. Am Häufigsten treten sie bis zum dritten Lebensjahr auf. Ab dem achten Lebensjahr sind Mittelohrentzündungen eher selten. Die Krankheit wird von stechenden Schmerzen, Fieber und starken Kopfschmerzen begleitet und ist oft eine Folge von Erkältungskrankheiten. Babys können... [weiter lesen...]

Schwimmkurs für Kinder sehr wichtig! Schwimmkurs für Kinder sehr wichtig!

Kinder sollten im Vorschulalter oder spätestens im Grundschulalter schwimmen lernen, da die Gesundheit davon abhängen kann. Laut DLRG kann ein Drittel der Schulkinder bis 18 Jahren nicht schwimmen. Dies hängt vom Stellenwert des Schwimmens in der Schule, bei den Eltern und bei den Sportangeboten ab. Das Schwimmen müßte auch in der Schule mehr Gewicht... [weiter lesen...]

Clevere Helfer erleichtern den Alltag Clevere Helfer erleichtern den Alltag

Die Brille gehört zum Alter mittlerweile dazu, das Hörgerät wird auch immer normaler. Heutzutage sind ältere Menschen bis ins hohe Alter aktiv, brauchen weniger unterstützende Pflege und sind selbstständiger. Dafür gibt es viele Sachen, die den Alltag erleichtern. Der Treppenlift kann in fast jedes Treppenhaus eingebaut werden. Er erleichtert... [weiter lesen...]

Spielen -Förderung der Kreativität- Spielen -Förderung der Kreativität-

Kinder sind auf Eltern oder anderen Bezugspersonen angewiesen, die mit ihnen spielen und beschäftigen. Die Gefühle der Kinder müssen von den Erwachsenen ernst genommen werden, damit sie nicht den Kontakt zu ihrem Inneren verlieren und somit der Nährboden für alle Lernleistungen fehlt. Das schöpfere Denken und Spielen kann sich nur entwickeln,... [weiter lesen...]